unsere Familie wird durch die Hunde  Lisa, Jessy & May komlettiert

 

........okay, keine Waldkatzen, aber liebe ,verschmuste, wachsame und gegenüber unseren Trollen fürsorgliche Wuffis.

Lisa wurde am 03.07.2002 geboren und ist ein Dackel-Sheltie Mix.

          

  Jessy (blue belton - English Setter) verstärkt seit Mai 2008 unsere Vierbeinige Truppe....))
        

Jessy wurde auf Zakynthos /Griechenland irgendwann im Jahre 2007 geboren, nicht gebraucht und weggeworfen...((

..wie leider viele Hunde in den südlichen Ländern, haben die meisten von Ihnen keine Lobby..Tierschutz wie wir ihn hier in Deutschland kennen, gibt es dort nicht. Wir haben auf der Suche nach einem Weggefährten für Lisa bewußt über "Hundepfoten in Not" gesucht, wollten einem dieser Hunde die Möglichkeit geben, eine Familie zu haben um nicht in einer Tötungsstation sterben zu müssen, oder vergiftet mit zusammen gebundenen Beinen im Strassengraben gefunden zu werden. Sie glauben nicht, was diese ach so tollen Urlaubsländer veranstalten, um Ihnen ein "sauberes" Urlaubsgebiet zu präsentieren.

Abgemagert und mit nur 14,5 kg kam dieser wundervolle Englisch Setter hier in Deutschland an.....er ist ein ganz großartiger Hund, verträgt sich mit allem und jedem...Katzen sind für ihn überhaupt kein Problem..im Gegenteil, er liebt sie und die Lütten ganz besonders. Jessy ist ein rundherum toller Hund ohne jegliche Macken.......

..und weil wir ein großes Herz haben, und uns die English-Setter so faszinieren, ist 

May (geb. 9.9.2005 / orange belton)  im Mai 2009 als 2. English-Setter bei uns eingezogen...)) 

 

May kommt aus Spanien, und wurde dort in einer Tötungsanstalt abgegeben..warum weis man nicht....wahrscheinlich war sie dem Jäger schlichtweg nicht gut genug. Was in Deutschland mit Recht verboten ist, ist in Spanien Gang und Gebe..was nicht mehr gebraucht wird, wird entsorgt. Die dortigen Perreras sind keine Tierheime, sondern Tötungsanstalten....May kommt aus jener in Pamplona..dort werden jährlich immer noch bis zu 2500 !!! Hunde getötet.... .. May war anfangs sehr unruhig, musste erst begreifen, das ihr hier nichts mehr geschieht, und das niemand von ihr erwartet, eine gute Jägerin zu sein. Wie alle Setter ist sie ein Schmuser, im Haus völlig unauffällig und ruhig.....und draußen hat sie ein enormes Laufbedürfnis...ich würde es nicht unbedingt als Jagdtrieb bezeichen, obwohl sie natürlich immer die Nase in der Luft hat. Nach einem Guten Jahr Arbeit ist sie ableinbar, ist ..meistens..))) abrufbar und ein rundherum glücklicher und zufriedener Hund geworden...unsere Entscheidung, von den Hundepfoten in Not noch einen weiteren Wuff zu übernehmen, haben wir nicht eine Minute bereut....und wer sagt, ein älterer, jaglich geführter Hund wird sich niemals mit Katzen vertragen...der kann sich hier gerne eines besseren belehren lassen...))   

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!